Ihre Ansprechpartner bei chronischen Wunden.

Für mehr Lebensqualität!

Circa 4 Millionen Menschen leben in Deutschland mit schlecht verheilenden, sogenannten chronischen Wunden. Zu den häufigsten Formen schlecht verheilender Wunden zählen: das offene Bein, das Druckgeschwür sowie das diabetische Fußsyndrom.

Eine schlecht verheilende Wunde bedeutet eine massive Einschränkung der Lebensqualität und Mobilität, ständig Schmerz, finanzielle Belastung und oft auch soziale Isolation.

Die Behandlung von Betroffenen erfordert meistens einen hohen ärztlichen und pflegerischen Aufwand und geht folglich mit massiven Kosten für eine meist langwierige Behandlung einher. Viele Kosten entstehen nur aufgrund von vermeidbaren Folgeproblemen, die bei patientenorientierter Versorgung vermieden werden könnten.

Bei chronischen Wunden ist es entscheidend, eine voll umfassende Ursachensuche durchzuführen und eine der jeweiligen Situation angepasste Wundtherapie zu realisieren.

Bereits unsere Gründung stand im Zeichen einer gemeinsamen Vision: die Lebensqualität der von chronischen Wunden betroffenen Menschen und ihrer Angehörigen entscheidend zu verbessern und gleichzeitig schonend mit den Ressourcen des Gesundheitssystem umzugehen.

Seitdem engagiert sich eine Vielzahl von Professionen und Berufsgruppen beim Wundnetz Rheinland-Pfalz und unterstützt auch Sie dabei, für sich oder Ihre Angehörigen eine optimale Wundversorgung zu erreichen.

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner vor Ort

Unsere sinnvollen regionalen Sektionen sind interdiszipinär zusammengesetzt und helfen Ihnen gerne weiter.

Sektion EMH (Eifel-Mosel-Hunsrück)

Sektion SÜW (südliche Weinstraße)

Sektion WUM (Wundnetz Mosel)

Sektion EMH (Eifel-Mosel-Hunsrück)

Sektion SÜW (südliche Weinstraße)

Sektion WUM (Wundnetz Mosel)

Jetzt kostenlos abonnieren: Newsletter Wundnetz

Immer auf dem Laufenden beim Thema Wundversorgung

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie wertvolle Impulse zum Thema Wundversorgung, Hinweise auf Termine und Fortbildungen sowie aktuelle Meldungen zu den Aktivitäten unserer Netzwerkpartner in Rheinland-Pfalz.

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Ja, ich möchte den Newsletter bestellen!

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten. Datenschutzinformationen